Passwort vergessen? jetzt kostenlos anmelden!
 

15. May 2013 41

Kaiserschmarrn mit Zwetschkenröster

Bad Ischl beim Zauner, Salzburger Schnürlregen und das Restaurant an der Esplanade voll mit K und K Touristen...
War vor kurzem in Bad Ischl beim Zauner, Salzburger Schnürlregen und das Restaurant an der Esplanade voll mit K und K Touristen, hatte eh die Panier an und so bin ich draußen geblieben unter dem Sonnenschirm vulgo heute Regenschirm. Einem Ober war`s nicht zu nass und er bediente mich sogar, obwohl der Garten besonders nicht offen war. Und so bestellte ich einen Kaiserschmarrn mit Zwetschkenröster. Der kam nach einigen Minuten und war frisch und duftig und der Röster dazu  - eine kaiserliche Symphonie.

Und so sinnierte ich über meinen Kaiserschmarrn und über meine Benelli TNT und dachte das Motorradel schaut aus wie mein Kaiserschmarrn mit Zwetschkenröster, mein Aug wird beleidigt von so viel Unruhe überall irgendein Teigfuzerl in irgendeiner Farbe irgendwo ein paar Rosinen drübergestreut, Zwetschkenhälften drangegatscht.

So schauen sie alle aus, die modernen Superbikes und Nakedbikes und Riesenendurobikes und Roadsterbikes !

Ich, der alte Grantscherm verätze mir die Augen beim Anblick der neuen Transformer, überall ein Eckerl noch und sauderbe Auspuffröhrln aus irgendeinem Erker im arschhoch Heck, Insektenaugen vurn und ein Makeup, da wirkt die Jeannine Schiller richtig dezent.


Wieso tauchen solche hypertrophen Monstertschesen a la Ducati Diavel , Benelli TNT, die Guzzi  Grisos auf einmal aus dem Nix auf ? Is des italienisch elegant?  Der Schneeräumschild hinter dem Vorderrad, der Sonnenbrillenbügel hinter dem Hinterrad fürs Nummerntaferl, blad und derb der Auspuffkanal  -a  bella maccina sieht anders aus.

Nicke nach dem Genuss meines Kaiserschmarrns mit Hilfe des Regens ein wenig ein und Träume von unserer Ducati Speed Week am alten Ö- Ring.

Komme aus einer Zeitreise zurück, bloß 21 Jahre in die Vergangenheit, wie ein Video im Traum anschauen.  Bloß die Ducati Speed Week am alten Ö- Ring, die haben die Kaufmanns, die beiden Skoulas,  der Zimmer, der Hons und ich einige Jahre lang in Spielberg veranstaltet.

600! Starter. Aus 5! Kontinenten. Eine Woche! Motorradrennen. 10.000 ! Zuschauer.  Viele! Motorradweltmeister am Start.

Und aus der Distanz der Jahrzehnte beginne ich das Design der Rennsemmeln zu reflektieren.  Der Cathcart Allen fuhr damals eine Ducati 750SS Imola, ja, die mit dem eisblauen Rahmen und dem silbernen Tank, mit den hochgezogenen Megaphonen und keinem Gramm Speck am Gstell.

Da war  dann noch ein Lausbua aus Ungarn, der Arpad Harmati mit einen nackerten Hawk, der hat im Unterwasser -  Superbikerennen die 851er alt ausschauen lassen und der Steve Weasy auf einer alten  Rob North Triumph Trident fuhr diversen Superbikern auf und davon.

Und warum und wozu brauchma an jedem Eck no a Plastikfuzerl und a grausliche  Infotainment Armatur, digital und analog ineinandergewurschtelt wia im Mixer und mongoloide Gluren mit Tränensackeln wie ein britischer Bassett ? Und einen Materialmix wie in einem Big Mac vom Schachterlwirten.

Tadellose Qualitätsanmutung an den Neuen  las ich vor kurzem im Fachmagazin -  und woshaastdes?

Hat das Motorrad nun Qualität oder nicht? So tun, als ob is net gnua !

Bin vor kurzem eine neue Superrennsemmel gefahren und war begeistert wie des liegt und bremst und anreisst, nur is de Kraxen schiach wie der Zins.

De gustibus non disputandum, aber großes ABER.
Gottseidank gibt’s ein Hintergrundrauschen von unzähligen Schraubern, die das Motorrad – Motor und Rad – und sonst nix im Kopf und im Aug haben.

Der p.t. Kunde schneidet sich nochmal den Kaufpreis des Plastikhomunkulus aus dem Säckel und schon hat er ein richtiges MOTORRAD.

War mit dem Claus bei den Westgoten eine Laverda 1000 aus dem 74er Jahr abzuholen und dann hat sich noch eine Triumph Daytona in den Laderaum verirrt, original die Laverda, umgebaut die Britin.

Habe nun den vermessenen Plan diversen modernen Bikes das Kaiserschmarrnkostüm runterzureißen und  die wunderbare neue Technik klassisch einzukleiden mit einem Alutank, 2 Megaphonen, einem kreisrunden Scheinwerfer und einer kreisrunden analogen Armatur. Und aus.

Wossogtsdazua Madln und Buam?

top 4
als bedenklich melden
Kommentare

willi
15. May 2013

Der vermessene Plan beinhaltet hoffentlich eine Foto-Dokumentation, die wir Madln und Buam zu sehen bekommen! ... Irgendwie hab ich jetzt hunger - Mahlzeit!

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein.



Noch nicht registriert? zur Registrierung

Das könnte dich auch interessieren:
 
Edelweiss Classic Ebreichsdorf Classic legendswinter-classic.de Wachau Eisenstrasse Classic Goeller Classic hannersbergrennen.at Salzburger Rallye Club Salz und Oel
Planai Classic team-neger.at 1000km.at - Club Ventielspiel Moedling Classic bergfruehling-classic.de Rossfeld Rennen Gaisberg Rennen thermen-classic.at
Ennstal Classic Höllental Classic www.mx5.events www.roadstertouren.at hannersbergrennen.at Wachau Eisenstrasse Classic Ebreichsdorf Classic Moedling Classic