Passwort vergessen? jetzt kostenlos anmelden!
 

17. Jan 2013 60

Politisch unkorrekt. - Teil 1

Fahre Sonntag auf der A2 Höhe Shoppingcity. Goldener Herbstsonnenschein.



Wünsche mir ein Sonntagsfahrverbot für Sonntagsfahrer – und einen Schneepflug fürs wegräumen der 63km/H Parker auf der dritten Spur.
Wie viele Idioten noch, ausgestattet mit einer Fahrerlaubnis zum Lenken eines Kraftfahrzeuges, dürfen auf der dritten Spur von rechts auf einer Europastraße mit einem schlanken 63er nach Süden eiern?

Von wegen Sicherheit, diese Trottel haben keinen blassen Schimmer davon was sie auf einer Autobahn eines solchen Kalibers mit ihrem Verhalten so anstellen.
Gaaanz rechts, da fahrma nicht, weil da ist ein Abgrund und da sind die Ausfahrten und die Einfahrten und da sind die bösenbösen Lastwagen und die stürzen um wegen dem Westwind - besonders bei Guntramsdorf.

Und auf der Zweiten, da sind die Schleicher und Schleicher samma net, mia foan eh dreiasechzg und da sind die Lastwagen, die was an andan Lastwagen üwaholen tun.

Aufdadrittnsammadaham, weil mir fahren immer dreiundsechzig und so kömma besser auf die Rechtsüberholer spucken, wemmas üwahaupt merken, was sich außerhalb vom Raumschiff Enterpreis  abspielt.

Und gaaanz links, da rasen die Raser, die Organspender – gell Mamma? – , die Witwenmacher, eingschperrt khörts des Gsindl, Umweltverschmutzer und Energieverbraucher tun alle umbringen, vorallem die Haserl – soviel Haserl sind zergatscht auf der linksten Spur – gell Mamma?
Deckel weg und ab in die marode Bahn mit den individualmobilen Einzellern und freie Fahrt für jene, die mit vier Gängen, vier Reifen, vier mal vier Knöpfen und vier Fahrspuren umgehen können.

Auf Europas Straßen holpern Myriaden für das Fahren eines Kraftfahrzeuges vollkommen ungeeignete Menschen herum, verursachen Billionen Unfälle, Herzinfarkte, Wutausbrüche und Morde im Affekt ohne jemals zur Verantwortung gezogen zu werden.

Sie hocken in Wohlfühlflauschmaschinen, bemerken nichts von dem, was um sie vorgeht, geschweige denn, welche fahrdynamischen Klimmzüge der Großrechner des Premiumautos vollführen muss, um ihren Lenkradschwachsinn auszubügeln.

Es muss nicht jeder alles dürfen, vor allem wenn der Jeder ungeeignet für den modernen Straßenverkehr ist und zum schleichenden Verkehrshindernis, zur Wanderdüne wird.
So viele Frischluftdüsen können die Autohersteller gar nicht einbauen dass die Zugluftempfindlichen trotzdem alles zustoppeln und aus dem Innenraum ihres Autos einen türkischen Hammam machen. In dieser Nebelatmosphäre irren die Irren durchs Verkehrsgewühl.

Sie picken 2 Nanometer hinter dem Lenkrad, betrachten panisch was um sie vorgeht, ohne jemals vernünftig auf das Verkehrsgeschehen reagieren zu können. Diese Gelähmten rutschen gradaus mit einem Achtundzwanziger in einen anderen Verkehrsteilnehmer – bei trockener Fahrbahn und Sonnenschein, irren in Parkhäusern mit ihrer Micra Mouse gegen die Fahrtrichtung herum, finden niemals die Ausfahrt – und wenn doch – muss der Schranken dran glauben – und wie immer – waren alle anderen  schuld.
Und wemma schon dabei sind, die Schiefkappler in ihren Seat Leon Cupra Mogelpackungen, Honda Prelude Biturbo oderwas, G60 ohne G60, mit 5KW Bumbabumbabumba an Bord, liegend im Formel 1 Sessel, durch die Lenkradspeichen blickend und den Gürtel voll im Griff habend.
Wenn nun die Nanometersitzer, feuchthändig, monkpanisch sich den Margaretengürtel hinunterseilend und die gefährliche Mollardkurve anbremsend aus einem 28er von einem Schiefkappler, ebenso seine Jukebox nicht beherrschend, mit einem 56er überholt wird, wobei beide keinen Tau von den seltsamen Stricherln auf dem Erdboden haben kommts manchmal zu Blechberührungen und in Folge zu babylonischer Sprachverwirrung – und dann kommt die Polizei.

Isweavaletzt? Weahodunsgruafn? Sogndazuakemmanix!

Und ich stehe 45 Minuten meines Lebens mit hunderten anderen Leben im Stau und habe wegen der 2 Einzeller zu warten.
Und überhaupt: Rettungsgasse bilden! Welchem Beamten im Verkehrsverhinderungsministerium ist ausgerechnet dieser Gedankenblitz an der Großhirnrinde vorbeigehuscht?

Rettungsgasse bilden! Mit 5000 Idioten? Auf der Südautobahn?

Damit die einzige Spur – der Pannenstreifen – auch verparkt wird und die Einsatzkräfte bestimmt nimmer durchkommen können? Damit auf allen anderen Spuren schräggeparkt wird? Damit die Dreiundsechzigerraser in die Menge der angestellten Autos fragen – wer is bitte der Letzte? – wie beim Zahnarzt – und sich mit schlafwandlerischer Sicherheit als Prellbock mitten in die Rettungsgasse stellen?

Glaubt der Beamtentilo allen Ernstes dass  es sich bei der Spezies Autofahrer Austriacus um mündige, vorausschauende, an alle Eventualfälle denkende Kraftfahrzeuglenker handeln könnte?
War bei der Prämiere dabei, als ein LKW wegen Seitenwind einfach umgestürzt über zwei Spuren verteilt dalag und die 5000 Freitagnachmittagsflüchtigen eine Rettungsgasse bildeten, jedenfalls kurze Gässchen von 250 Meter Länge, dann ein Prellbock und wieder 250  Meter Rettungsgasse. Als sich die Rettungs - und Bergefahrzeuge von einem zum anderen Prellbock durchgewurstelt hatten, folgten ihnen viele Idioten – keiner weiß warum! Und daher: Rettungsgasse zu!
War übrigens zu Ostern in Deutschland und musste mich von einem Stau in den nächsten hanteln, der Längste 28Km lang. Und? Nix Rettungsgasse – nirgendwo, überall fuhren die Einsatzfahrzeuge auf dem Pannenstreifen. Von wegen EU – Gesetz.

Offensichtlich sind wir Ösis die einzigen Depperten in der EU, welche ein absolut schwachsinniges Gesetz befolgen wollen.
Und wie wir diesen Humbug befolgen! Abfahrt Altmannsdorf um 1900 Uhr, drei Fahrstreifen plus ein Pannenstreifen macht mit 350 von retrograder Amnesie befallener Autotrottel und weiteren 150 Rettungsgassenverweigerern ein fünfspuriges Durcheinander garniert mit drei Rettungsinseln alle 100 Meter. Gottseidank sind die Tilos zu patschert zu wenden, also Geisterrettungsgassenbildner hamma noch keine, bin aber guter Hoffnung.
top 6
als bedenklich melden
Kommentare

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein.



Noch nicht registriert? zur Registrierung

Das könnte dich auch interessieren:
 
Rossfeld Rennen www.roadstertouren.at team-neger.at Wachau Eisenstrasse Classic thermen-classic.at Salz und Oel Edelweiss Classic 1000km.at - Club Ventielspiel
Ebreichsdorf Classic Höllental Classic bergfruehling-classic.de Goeller Classic Salzburger Rallye Club legendswinter-classic.de hannersbergrennen.at Ennstal Classic
Planai Classic Moedling Classic Gaisberg Rennen www.mx5.events Salz und Oel bergfruehling-classic.de hannersbergrennen.at Goeller Classic